LG05 Diplomlehrgang TrainerInnenausbildung

Termine
  • 20.01.2017 - 21.03.2017
    Wien, berufsbegleitend
  • 17.03.2017 - 16.05.2017
    Salzburg, berufsbegleitend
  • 03.04.2017 - 04.05.2017
    Wien, Tageskurs
  • 14.04.2017 - 13.06.2017
    Graz, berufsbegleitend
  • 28.04.2017 - 27.06.2017
    Wien, berufsbegleitend
  • 22.05.2017 - 22.06.2017
    Salzburg, Tageskurs
  • 06.06.2017 - 07.07.2017
    Graz, Tageskurs
  • 03.07.2017 - 03.08.2017
    Wien, Tageskurs
  • 11.09.2017 - 12.10.2017
    Wien, Tageskurs
  • 22.09.2017 - 21.11.2017
    Salzburg, berufsbegleitend
  • 13.10.2017 - 12.12.2017
    Graz, berufsbegleitend
  • 13.10.2017 - 12.12.2017
    Wien, berufsbegleitend
  • 20.11.2017 - 21.12.2017
    Wien, Tageskurs
  • Anfragen
Preis 1.470,- inkl. 20% Ust
Kosten Zertifizierung nach ISO 17024: € 310,- inkl
Informationen zu Fördermöglichkeiten
Bitte helfen Sie uns, uns zu verbessern!

Nutzen und berufliche Einsatzmöglichkeiten

Die AbsolventInnen erlangen Sicherheit im Umgang mit Klein- und Großgruppen, optimieren ihre Rhetorik und Sprechtechnik und steigern ihre Fähigkeit zur (Selbst-)Präsentation. Sie lernen praktische Methoden zur Umsetzung von Lehrinhalten kennen und gewinnen Selbstvertrauen für Trainings- und Präsentationssituationen. Sie sind daher einsetzbar als: FachtrainerInnen, BerufsorientierungstrainerInnen, firmeninterne TrainerInnen, AnimateurInnen und FreizeitbetreuerInnen, Vortragende. Die Ausbildung entspricht den Qualitätskriterien der wien-cert, ÖCert und des AMS Österreich. Auf Wunsch können die AbsoventInnen dieses Lehrganges ein Zertifikat nach ISO17024 erlangen

Inhalte

  • Rollendefinition und Abgrenzung: Verantwortung eines Trainers / einer Trainerin
  • Wahrnehmung und Kommunikation im Präsentationskontext
  • Gruppendynamik: Gruppenprozesse erkennen und steuern
  • Rhetorik und Sprechtechnik im Seminarkontext
  • Präsentationstechniken: Auswahl und Umsetzung
  • Moderationstechniken: Visualisierung und Zeitmanagement
  • Grundzüge Pädagogik / Didaktik: Lehr und Lerntheorien
  • Trainingsdesign und Transfersicherung
  • Erstellung von Lernunterlagen und Handouts
  • Prüfungsvorbereitung

gesetzliche Grundlagen

Diese Ausbildung entspricht den Anforderungen des AMS Österreich und berechtigt, als AMS-TrainerIn tätig zu werden.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Mindestalter 25 Jahre, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Gruppengröße

Min. 7, Max. 15 TeilnehmerInnen

Kursabschluss

schriftliche Prüfung, Diplom

Voraussetzungen zur Erlangung des Diploms/Zertifikats

Mindestanwesenheit 80% der Kurszeit; Erstellung einer schriftlichen Arbeit zu einem selbstgewählten Themenbereich der Ausbildung im Umfang von min 8 Seiten; Positives Ergebnis der Abschlussprüfung

schriftliche Unterlagen

Während des Kurses erhalten die TeilnehmerInnen Arbeitsblätter sowie vertiefende Unterlagen zu einzelnen Themenbereichen und Informationen zu praxisbezogener weiterführender Literatur (web / Print) Zu Kursabschluss wird das Flipchartprotokoll elektronisch zur Verfügung gestellt.

TUEV_AUSTRIA_CERT_GMBH_Zertifizierungspartner_09.jpg

Bei diesem Lehrgang ist eine Personenzertifizierung nach ISO 17024 bei unserem Zertifizierungspartner TÜV Österreich möglich.


Unterrichtseinheiten

125 UE á 50 Minuten (inkl. 25 UE zur Erstellung der Praxisarbeit)

Setting Tageskurs

Wo 1: Mo, Di, Mi 09:00 - 17:00

Wo 2: Mo, Di, Mi 09:00 - 17:00

Wo 3: Mo, Di, Mi 09:00 - 17:00

Wo 4: Mo, Di 09:00 - 17:00

Wo 5: Mo 09:00 - 17:00, Do 09:00 - 13:00

Setting berufsbegleitend

Wo 1: Fr 15:00 - 18:30, Sa 09:00 - 17:00

Wo 2: Fr 15:00 - 18:30, Sa 09:00 - 17:00

Wo 3: Mo, Mi, Fr 17:00 - 19:30

Wo 4: Fr 15:00 - 18:30, Sa 09:00 - 17:00

Wo 5: Mo, Mi, Fr 17:00 - 19:30

Wo 6: Do, Fr 15:00 - 18:30

Wo 7: Mo, Mi, Fr 17:00 - 19:30

Wo 8: Fr 15:00 - 18:30, Sa 09:00 - 17:00

Wo 9: Fr 15:00 - 19:30, Sa 09:00 - 17:00

Wo 10: Di 09:00 - 13:00

Haben Sie bei der Beschreibung der einzelnen Kurse rasch die gewünschten Informationen gefunden?

Schließen