Betriebswirtschaftslehre für Technikerinnen und Techniker

Kurs Nr.: 3049

Erweitern Sie in zwei bzw. drei Wochen Ihren kaufmännischen Horizont und kurbeln Sie durch die Zusatzqualifikation Ihre Karriere als Techniker / Technikerin an.


Verfügbare Settings für diesen Kurs

Für Kostenvoranschläge, unverbindliche Anfragen oder mehr Infos wie Termine und Preis, klicken Sie bitte untenerhalb auf den entsprechenden Link.

oecert_wiencert

Karriere und Berufschancen

Erweitern Sie Ihren betriebswirtschaftlichen Horizont
Als Techniker / Technikerin oder Wissenschaftler / Wissenschaftlerin sind Sie zunehmend mit Fragen der Betriebswirtschaft konfrontiert. Es ist wesentlich, dass Sie die wichtigsten Begriffe der BWL kennen sowie über den Zusammenhang zwischen Entscheidungen und den wirtschaftlichen Auswirkungen Bescheid wissen. Daher ist es unabdingbar, in diesem Bereich über eine entsprechende Zusatzqualifikation zu verfügen. Ergänzend zum Nutzen der Ausbildung für Ihren beruflichen Erfolg, ist das erworbene Wissen ebenso im privaten Alltag von Vorteil. Diese Ausbildung stellt eine wesentliche Zusatzqualifikation für Personen in technischen oder naturwissenschaftlichen Berufen dar. Mit dem vermittelten kaufmännischen Wissen sind Sie als Techniker / Technikerin oder Wissenschaftler / Wissenschaftlerin in der Lage, wichtige Zusammenhänge der Betriebswirtschaft zu erkennen und in Ihrem beruflichen Umfeld erfolgreich anzuwenden.

Was Sie in dieser Ausbildung lernen

In diesem praxisorientierten Kurzlehrgang verschwinden mögliche Berührungsängste mit kaufmännischen Themen erfolgreich. Ohne notwendige Vorkenntnisse und als wertvolle Zusatzqualifikation lernen Sie die Grundlagen der BWL in systematischer, umfassender und anschaulicher Weise. Dank der Ausbildung kennen Sie die wesentlichen Fachbegriffe, können sie inhaltlich richtig einordnen sowie kompetent anwenden. Außerdem lernen Sie, die wirtschaftliche Tragweite von Entscheidungen richtig einzuschätzen.

Inhalte dieser Ausbildung

  • Kaufmännisches Wissen: Begriffsdefinitionen
  • Wichtigkeit von kaufmännischem Denken: Zusammenhänge erkennen und Berührungsängste abbauen
  • Betriebswirtschaft im beruflichen Kontext
  • Die vier Säulen der Betriebswirtschaft und ihr Nutzen in der Praxis
  • Einführung Rechnungswesen
  • Aussagekraft von Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung
  • Relevanz von Kennzahlen für Nicht-Betriebswirte
  • Kostenrechnung: Kostenarten, Kostenstellen, Preiskalkulation
  • Deckungsbeitrag: Definition und Relevanz
  • Grundlagen der Unternehmensfinanzierung
  • Zusatzwissen: Marketing / Absatzplanung, Organisation und Materialwirtschaft
  • Praxisbeispiele sowie Tipps und Tricks
  • Ablauf dieser Ausbildung

    Der Kurs wird als Präsenztraining durchgeführt, bei dem die Kursgruppe jeweils zu den genannten Kurszeiten gemeinsam mit den TrainerInnen im Seminarraum die Inhalte erarbeitet.