Karriere in Einkauf und Beschaffung - Diplomlehrgang

Kurs Nr.: 3048

Als Einkäuferin / Als Einkäufer sind Sie die Visitenkarte eines Unternehmens gegenüber Lieferantinnen und Lieferanten. Diese Ausbildung vermittelt das notwendige Know-how für eine erfolgreiche Karriere in Einkauf / Beschaffung (Supply chain)


Verfügbare Settings für diesen Kurs

Für Kostenvoranschläge, unverbindliche Anfragen oder mehr Infos wie Termine und Preis, klicken Sie bitte untenerhalb auf den entsprechenden Link.

oecert_wiencert

Karriere und Berufschancen

Beschaffungsmanagement – der Grundstein für den Unternehmenserfolg
Als EinkäuferIn sind Sie verantwortlich für die Beschaffung von Rohstoffen, Geräten, Maschinen, Gütern und Produkten. Sie führen Verhandlungen mit LieferantInnen und Produktionsfirmen und sorgen dafür, daß Ihrem Unternehmen höchste Qualität zu eine günstigen Preis zur Verfügung steht. Nur so kann Ihr Unternehmen die Produkte herstellen / die Dienstleistungen anbieten, und dafür einen Preis kalkulieren, der Chancen auf hohen Absatz bietet. Die Sachbearbeiterin/der Sachbearbeiter Einkauf arbeitet vor allem operativ in Beschaffungsprozessen, entweder selbstständig oder in enger Zusammenarbeit mit der Geschäfts- oder Einkaufsleitung. Außerdem steht sie/er mit den Lieferanten in regelmäßigem Kontakt, wie auch mit internen Partnern aus der Produktion, der Logistik, dem Marketing und dem Verkauf. Unternehmen aus allen Branchen sind auf gute EinkäuferInnen angewiesen. In großen Unternehmen gibt es dafür eigene Abteilungen, in kleineren Unternehmen übernimmt diese Aufgabe meist jemand zusätzlich zu anderen Aufgaben. Mit dem Spezialwissen, das Sie in diesem praxisorientierten Lehrgang erwerben, ist Ihre Karriere im Einkauf vorprogrammiert.

Was Sie in dieser Ausbildung lernen

AbsolventInnen dieser Ausbildung verstehen die Zusammenhänge der gesamten Wertschöpfungskette und verfügen über die fachliche und methodische Kompetenz, den Beschaffungsprozess optimal zu gestalten. Sie lernen, gezielt Beschaffungsmärkte zu recherchieren und zu analysieren, LieferantInnen nach objektiven Kriterien zu bewerten und gezielt in Verhandlungen mit LieferantInnen zu treten. Sie lernen, Preisverhandlungen selbstbewusst und diplomatisch zu führen und dabei für ihr Unternehmen, aber auch für den Lieferbetrieb ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Inhalte dieser Ausbildung

  • Supply Chain Management - Definition und Ziele
  • Die Wertschöpfungskette – wie hängt alles zusammen?
  • Der Beschaffungsprozess als Teilprozess der Wertschöpfungskette,
  • Bedarfsermittlung und Disposition (Methoden und Arten),
  • Verfahren in der Materialwirtschaft
  • Marktrecherche und -analyse in der Beschaffung
  • ABC-Analyse und Risikobewertung, Chancen und Risiken in der Zusammenarbeit mit Lieferanten
  • Lieferantensuche, Bewertung
  • Aufbau langfristiger Lieferantenbeziehungen, erfolgreiche Beziehungen zu Schlüssellieferanten
  • Preiskalkulation und Preisanalyse
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Verhandlungstechnik und Argumentation
  • Einführung in die Harvard - Methode
  • Rechtliche Grundlagen im Einkauf
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung
  • Ablauf dieser Ausbildung

    Der Kurs wird als Präsenztraining durchgeführt, bei dem die Kursgruppe jeweils zu den genannten Kurszeiten gemeinsam mit den TrainerInnen im Seminarraum die Inhalte erarbeitet.