Medizinische Verwaltungsassistenz - Diplomlehrgang

Kurs Nr.: 3029

Mit dieser Ausbildung erhalten Sie das nötige Fachwissen, um als medizinische Verwaltungsassistentin bzw. medizinischer Verwaltungsassistent in einer Arztpraxis, einem Ambulatorium oder einem medizinischen Labor zu arbeiten. In Spitälern, Pflegeheimen und Rehabilitationszentren warten mit dieser Berufsausbildung ebenfalls Jobchancen auf Sie.


Verfügbare Settings für diesen Kurs

Für Kostenvoranschläge, unverbindliche Anfragen oder mehr Infos wie Termine und Preis, klicken Sie bitte untenerhalb auf den entsprechenden Link.

oecert_wiencert

Karriere und Berufschancen

Ausbildung mit Perspektive für die Zukunft
Egal ob Sie eine Quereinsteigerin bzw. ein Quereinsteiger sind oder ob Sie bereits Erlerntes auffrischen wollen, mit der Ausbildung zur administrativen Assistenz für den Gesundheitsbereich können Sie Ihre Karriere neu starten. Die Gesundheitsbranche ist ein stark wachsender Markt und bietet somit viele Chancen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung. Mit dieser Ausbildung erhalten Sie das nötige Fachwissen, um als Sprechstundenhilfe oder medizinische Verwaltungsassistentin bzw. medizinischer Verwaltungsassistent in einer Arztpraxis, einem Ambulatorium oder einem medizinischen Labor zu arbeiten. In Spitälern, Pflegeheimen und Rehabilitationszentren warten mit dieser Berufsausbildung ebenfalls Jobchancen auf Sie.

Was Sie in dieser Ausbildung lernen

Neben medizinischen und pharmazeutischen Grundkenntnissen lernen Sie den richtigen Umgang mit Patientinnen und Patienten. Sie lernen, wie Sie höflich, aber bestimmt kommunizieren, Einfühlungsvermögen zeigen, sich wenn nötig aber auch abgrenzen können.

Von der technischen Seite her lernen Sie den Umgang mit der im medizinischem Bereich notwendigen EDV und Datenverwaltung und vor allem den Umgang mit den Sozialversicherungen.

Inhalte dieser Ausbildung

  • Administration in medizinischen Einrichtungen
  • Selbstorganisation, Arbeitsplatzorganisation und Zeitmanagement
  • Grundlagen Anatomie, Befundlehre
  • Rechnungslegung, Kassaverwaltung
  • Sozialversicherungsrechtliches, Kassenabrechnung inkl. e-Card
  • Spezialthema: ELGA (Elektronische Gesundheitsakte)
  • Kommunikation, Gesprächsführung
  • Schriftverkehr, Neue deutsche Rechtschreibung
  • Konfliktmanagement, Deeskalationstechniken
  • Stressmanagement
  • Coachingtechniken in der Betreuung von PatientInnen
  • Rechtliche Grundlagen, Berufsaussichten
  • Praktikum und Prüfungsvorbereitung
  • Ablauf dieser Ausbildung

    Der Kurs wird als Präsenztraining durchgeführt, bei dem die Kursgruppe jeweils zu den genannten Kurszeiten gemeinsam mit den TrainerInnen im Seminarraum die Inhalte erarbeitet.