Personaladministration - Diplomlehrgang

Kurs Nr.: 3059

Praxisorientiertes Wissen vom Recruiting bis hin zur Beendigung von Dienstverhältnissen: Anmeldung, Verwaltung von Urlaubszeiten, Sozialversicherungsrechtliches, Arbeitsrechtliches sowie Tipps aus der Praxis


Verfügbare Settings für diesen Kurs

Für Kostenvoranschläge, unverbindliche Anfragen oder mehr Infos wie Termine und Preis, klicken Sie bitte untenerhalb auf den entsprechenden Link.

oecert_wiencert

Karriere und Berufschancen

Fehler in der Personaladministration können teuer werden.
Wussten Sie, dass ein Unternehmen mit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schon bei mehr als 5 Kündigungen das Frühwarnsystem des AMS aktivieren muss, da ansonsten Kündigungen angefochten werden können? Wussten Sie, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während der Kündigungszeit Arbeitssuchtage zustehen? Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu spät anzumelden, Krankenstands-, Urlaubs- oder Mehrarbeitzeiten fehlerhaft zu berechnen bringt nicht nur den betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Schaden, sondern kann auch saftige Strafen für das Unternehmen nach sich ziehen. Daher ist es extrem wichtig, in diesem Bereich über aktuelles Praxiswissen zu verfügen. Die Ausbildung eignet sich sowohl für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Klein und Mittelbetrieben, die im Bereich Personalverwaltung eingesetzt sind, als auch für Unternehmerinnen, bzw. Unternehmer / Führungskräfte, die die wichtigsten sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Bestimmungen kennen wollen. Wenn Sie im Bereich Büro / Verwaltung einen beruflichen Wiedereinstieg planen, sind Sie mit dieser Zusatzqualifikation sehr gefragt, weil Sie Ihrem Unternehmen nachweislich sparen helfen können.

Was Sie in dieser Ausbildung lernen

Die Absolventinnen und Absolventen dieses Kurses sind mit den wichtigsten Aufgabengebieten aus der Personalverwaltung vertraut. Sie kennen die notwendigen Arbeitsschritte der Personaladministration vom Recruiting bis zum Ausscheiden aus dem Unternehmen. Sie können Personaldaten verwalten, An- und Abmeldungen bei der Sozialversicherung vornehmen, Arbeits-, Urlaubs- und Fehlzeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten und entgeltbezogene Arbeiten erledigen. Darüber hinaus kennen sie die wichtigsten arbeitsrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Regeln sowie die Grundlagen der Personalentwicklung.

Inhalte dieser Ausbildung

  • Recruiting neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Inseratenschaltung, Vorselektion)
  • Aufnahme neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Eintritt, Einschulung, organisatorische Zuordnung)
  • Anmeldung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Sozialversicherung)
  • Verwaltung Arbeitszeiten (Zeiterfassung, Mehr- und Überstunden)
  • Verwaltung Abwesenheitszeiten (Urlaubszeiten, Zeitausgleich, Krankenstand, Karenzzeiten, Sabbatical)
  • Einführung Personalverrechnung
  • Ausscheiden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Kündigung / Entlassung / Pensionierung)
  • Einführung Personalentwicklung und Administration Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Einführung Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht
  • Berufsbilder und Berufsaussichten
  • Prüfungsvorbereitung und Abschlussprüfung
  • Ablauf dieser Ausbildung

    Der Kurs wird als Präsenztraining durchgeführt, bei dem die Kursgruppe jeweils zu den genannten Kurszeiten gemeinsam mit den TrainerInnen im Seminarraum die Inhalte erarbeitet.