Personalverrechnung - Diplomlehrgang

Kurs Nr.: 3060

Mit dieser 8-wöchigen Ausbildung können Sie eine neue Karriere in nahezu allen Branchen in der Personalverrechnung starten. Fragen Sie jetzt ganz unverbindlich an.


Verfügbare Settings für diesen Kurs

Für Kostenvoranschläge, unverbindliche Anfragen oder mehr Infos wie Termine und Preis, klicken Sie bitte untenerhalb auf den entsprechenden Link.

oecert_wiencert

Karriere und Berufschancen

Worin bestehen die Aufgaben in der Personalverrechnung?
Als Sachbearbeiter oder Sachbearbeiterin für Personalverrechnung sind Sie für das gesetzeskonforme Handhaben von administrativen Mitarbeiteranliegen verantwortlich. Sie arbeiten in einem dynamischen Feld, mit sich regelmäßig ändernden Bestimmungen und Mitwirkenden. Im Wesentlichen kümmern sie sich darum, dass Gehälter korrekt berechnet und ausbezahlt werden, dass Arbeitszeitaufzeichnungen, Krankenmeldungen und Urlaubsansprüche stimmen, dass Abgaben an das Finanzamt und an Versicherungsanstalten ordnungsgemäß abgeführt werden. In der Personalverrechnung befassen Sie sich mit den administrativen und gesetzlichen Aspekten der Mitarbeiterführung. Sie kennen die Regelungen im Arbeits- und Steuerrecht, Sozialversicherung sowie die aktuell gültigen Berechnungsmethoden. Sie sind zuverlässige Ansprechpartner in allen Fragen der Personalabrechnung in mittleren und großen Unternehmen, bei NGOs und Bildungseinrichtungen, bei Steuerberatern und gewerblichen Buchhaltern, bei Personalberatungen und im Consulting. Dieser Kurs ist für Sie geeignet, wenn sie in der Personalverrechnung bzw. Lohnverrechnung als Sachbearbeiter oder Sachbearbeiterin tätig sein wollen. Ideal ist diese Ausbildung auch für Verantwortliche in KMUs, die sich persönlich um ihre Personalverrechnung kümmern wollen und für Personen, die auf selbstständiger Basis zu arbeiten wünschen.

Was Sie in dieser Ausbildung lernen

Der Kurs vermittelt Ihnen alle wichtigen Inhalte, damit Sie rechtssicher im Bereich der Personalverrechnung arbeiten können. Sie betrachten viele Beispiele aus der Praxis und können den theoretischen Teil festigen.

Inhalte dieser Ausbildung

  • Einführung ins Arbeitsrecht: Dienstverträge, Arbeitszeitbestimmungen, etc.
  • Einführung ins Sozialversicherungsrecht
  • Steuer- und Abgabengesetze
  • Aktuelle Werte und Abgabenhöhe
  • Laufende Bezüge
  • Urlaub, Krankenstand und E-Card
  • Zulagen, Zuschläge, Sonderzahlungen
  • Karenzzeiten
  • Abfertigung
  • Lohnpfändungen
  • Abrechnung bei Beendigung eines Dienstverhältnisses
  • Abrechnung mit Gemeinden, Finanzamt und Sozialversicherungen
  • Abgabenprüfungen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Diplomprüfung
  • Ablauf dieser Ausbildung

    Der Kurs wird als Präsenztraining durchgeführt, bei dem die Kursgruppe jeweils zu den genannten Kurszeiten gemeinsam mit den TrainerInnen im Seminarraum die Inhalte erarbeitet.