Technisches Englisch

Kurs Nr.: 3099

Technische Zusammenhänge in englischer Sprache verstehen oder erklären können, und so von internationalem Austausch profitieren!


Verfügbare Settings für diesen Kurs

Für Kostenvoranschläge, unverbindliche Anfragen oder mehr Infos wie Termine und Preis, klicken Sie bitte untenerhalb auf den entsprechenden Link.

oecert_wiencert

Karriere und Berufschancen

Technisches Wissen ist international
Technisches Wissen kennt meist keine Länder- und Sprachgrenzen. Daher ist es besonders wichtig, das zu geringe Sprachkenntnisse das Fortkommen in diesem Bereich nicht behindern. Lernen Sie, technische Zusammenhänge in englischer Sprache verstehen oder erklären zu können, und profitieren Sie so vom internationalen Austausch! Dieser Lehrgang richtet sich vor allem an Personen, die bereits gute Basiskenntnisse der englischen Sprach besitzen und in einen technischen Beruf (wieder-)einsteigen wollen oder ihre berufliche Einsetzbarkeit erweitern wollen.

Was Sie in dieser Ausbildung lernen

Die AbsolventInnen kennen Fachausdrücke und gängige Formulierungen aus vielen Bereichen der Technik. Sie sind in der Lage, Zusammenhänge in englischer Sprache zu erklären, sowie englischsprachige Texte zu verstehen und wiederzugeben. Der Lehrgang deckt die Bereiche Informationstechnologie, Energiewirtschaft, Elektronik und Elektrotechnik, Maschinenbau, Metallverarbeitung, Kunststoff- und Umwelttechnik ab. Die Schwerpunkte werden nach dem konkreten Bedarf der TeilnehmerInnen gesetzt.

Inhalte dieser Ausbildung

  • Auffrischung Grammatik: Satzbau, Zeitenfolge, indirekte Rede, Fragen und Verneinung
  • Rohstoffe und Rohstoffgewinnung
  • Herstellungsprozesse
  • Messinstrumente
  • Energieträger, Energiegewinnung, Energieversorgung
  • Informationstechnologie und Telekommunikation
  • Metall- und Kunststoffverarbeitung
  • Antriebstechnik und Automobile
  • Umweltverschmutzung / Klimawandel / Abfallwirtschaft
  • Ablauf dieser Ausbildung

    Der Kurs wird als Präsenztraining durchgeführt, bei dem die Kursgruppe jeweils zu den genannten Kurszeiten gemeinsam mit den TrainerInnen im Seminarraum die Inhalte erarbeitet.